Informationen zum Coronavirus COVID-19

Update Coronavirus

Die Provinz Drenthe ist von den deutschen Behörden als Corona-Risikogebiet eingestuft worden. Die Grenze zu den Niederlanden ist jedoch weiterhin geöffnet. Wer sich länger als 48 Stunden in Drenthe aufgehalten hat, muss sich nach Einreise in Niedersachsen für 14 Tage in Quarantäne begeben oder einen negativen Corona-Test vorweisen. Besucher, die weniger als 48 Stunden in der Region unterwegs waren, sind von dieser Pflicht ausgenommen. Außerdem ist eine Meldung beim Gesundheitsamt nicht erforderlich. Für Besucher aus NRW gilt eine 24-Stunden-Regelung. Zudem verweisen wir in diesem Zusammenhang auf die entsprechenden Landesportale und www.land.nrw/corona sowie die aktuelle Übersicht über alle Risikogebiete des Robert Koch-Instituts.

Die niederländische Regierung hat die dringende Empfehlung ausgesprochen, in öffentlichen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, um das Infektionsrisiko zu verringern. Dazu zählen u.a. Geschäfte, Supermärkte, Museen, Cafés, Restaurants, Parkhäuser und Tankstellen. In öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Maske Pflicht. Außerdem sind Abstandhalten und regelmäßiges Händewaschen weiterhin oberstes Gebot. Wer Krankheitssymptome hat, bleibt bitte unbedingt zuhause

Direkt an der Grenze liegt Drenthe.

Touristenattraktionen und Museen​
Museen und Themenparks haben geöffnet. Auch hier gilt, 1,5 Meter Abstand halten hat oberste Priorität, dennoch gibt es keine Besucherobergrenze. Der Besuch in einem Museum oder Freizeitpark ist nur mit einem Ticket möglich, das zuvor online für einen bestimmten Tag und Zeitraum gebucht wurde. Auf diese Weise lässt sich die Zahl der Besucher kontrollieren und die Sicherheit der Gäste gewährleisten. Denn die Anderthalb-Meter-Regel bleibt in Kraft. Besuche also beispielsweise das Drents Museum, WILDLANDS oder ein Restaurant nur, wenn du vorab gebucht bzw. reserviert hast. Sieh online nach, wann Plätze frei sind, und plane auf diese Weise deinen Besuch. Beim Betreten eines Lokals wird bei den Besuchern eine Gesundheitskontrolle durchgeführt.

Mundschutzes
Ab dem 14. Oktober ist das Tragen eines (nicht-medizinischen) Mundschutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Geschäften, Museen, Bahnhöfen, Parkhäusern, Tankstellen und anderen öffentlichen Innenräumen für alle Personen ab 13 Jahren Pflicht.

Gaststättengewerbe geschlossen
Restaurants und Cafés müssen ab dem 14. Oktober 2020 um 22 Uhr schließen.

Campingplatze, Ferienparks und Hotels
Campingplätze, Ferienparks und Hotels können vollständig öffnen, einschließlich der Dusch- und Toilettenanlagen.

Veranstaltungen
Festivals und andere Veranstaltungen sind ab dem 14. Oktober 2020 nicht mehr erlaubt.

Verhaltensregeln bleiben gültig
Wir bekommen mehr Bewegungsfreiheit, aber gerade dann bleibt die Einhaltung der Verhaltensregeln ungeheuer wichtig. Nur so können wir gemeinsam dafür sorgen, dass die Lockerungen immer weiter ausgebaut werden können. Beachte also bitte weiterhin die folgenden Richtlinien sehr genau:

  • Halte anderthalb Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Meide Menschenmengen.
  • Wenn sich an einem Ort viele Menschen aufhalten, weiche an andere Orte aus.
  • Besuche öffentliche Orte wie Museen oder Tierparks nur, nachdem du online gebucht/reserviert hast.
  • Du bist erkältet? Dann bleibe bitte zu Hause.
  • Hast du Fieber oder einen grippalen Infekt? Dann müssen alle Personen aus deinem Haushalt zu Hause bleiben.

Weitere und aktuelle Informationen findest du auf Holland.com