Havezate Mensinge


Im Landsitz Mensinge in Roden ist alles so originalgetreu eingerichtet wie in keinem anderen historischen Landsitz der Niederlande. Davon zeugen das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert und das üppige, einzigartige Inventar, das über all die Jahre hinweg bewahrt geblieben ist und viele historische Ereignisse überlebt hat. Das als Rittergut erbaute „verstärkte“ Haus ist mit einer Burg oder einem Schloss vergleichbar.

Das Museum Havezate Mensinge liegt malerisch mitten im Wald und ist nur wenige Kilometer von Groningen, Assen und Drachten entfernt. Auf dem Landgut Mensinge wird die jahrhundertealte Geschichte wieder lebendig. Wer Mensinge einen Besuch abstattet, erlebt Historisches hautnah: Man entdeckt, wie es früher in solch einem Rittergut von Drenthe zuging.

Das Haus ist mit zahlreichen F…

Im Landsitz Mensinge in Roden ist alles so originalgetreu eingerichtet wie in keinem anderen historischen Landsitz der Niederlande. Davon zeugen das Gebäude aus dem 14. Jahrhundert und das üppige, einzigartige Inventar, das über all die Jahre hinweg bewahrt geblieben ist und viele historische Ereignisse überlebt hat. Das als Rittergut erbaute „verstärkte“ Haus ist mit einer Burg oder einem Schloss vergleichbar.

Das Museum Havezate Mensinge liegt malerisch mitten im Wald und ist nur wenige Kilometer von Groningen, Assen und Drachten entfernt. Auf dem Landgut Mensinge wird die jahrhundertealte Geschichte wieder lebendig. Wer Mensinge einen Besuch abstattet, erlebt Historisches hautnah: Man entdeckt, wie es früher in solch einem Rittergut von Drenthe zuging.

Das Haus ist mit zahlreichen Familienporträts der ehemaligen Bewohner bestückt. Zu bewundern sind außerdem Dutzende Gemälde und Aquarelle des Malers Coenraad Kymmell, der auch zu den früheren Bewohnern zählte. Er hat die schönsten Stellen der umringenden Wälder in Zeichnungen und Gemälden festgehalten.

Wandern auf dem Landgut Mensinge
Nach einem Besuch bei Mensinge bietet es sich an, durch die benachbarten Wälder Sterrebos und Mensingebos zu spazieren. Sie wurden seinerzeit als Nutzwald für die Holzproduktion angelegt. In Zusammenarbeit mit der niederländischen Forstverwaltung „Staatsbosbeheer“ wurden hier zwei schöne Wanderrouten ausgeschildert. Eine davon führt zum Kulturerbe von Roden.

Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten, Eintritt
Museum Havezate Mensinge ist ab dem 1. März und dann bis zum 27. Dezember geöffnet: dienstags bis sonntags von 12:00 bis 16:30 Uhr. Großer Parkplatz nur wenige Meter von Mensinge entfernt.

Eintritt: 7,50 € pro Person; Kinder bis 17 Jahre kostenlos.

Preise

  • 7,50 €

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse