Regionen in Drenthe

Es gibt Gründe genug, um Drenthe zu besuchen. Sehenswerte Naturgebiete und urige Dörfer und Städte gehören zum Drenthe-Paket dazu. Außerdem locken tolle Veranstaltungen und Tagesausflüge. Drenthe besteht aus insgesamt sechs sehr unterschiedlichen Regionen mit je eigenem Charme und besonderen Sehenswürdigkeiten. Erkunden Sie die schönsten Fleckchen der Provinz. 

Hondsrug-Hunzevallei

Erleben Sie Drenthe aus der Höhe! Klettern Sie auf den Aussichtsturm „Poolshoogte“ auf dem Hügel beim Forsthaus Odoorn. Oder machen Sie eine Wanderung hoch oben in den Baumkronen des „Boomkroonpad“. Im UNESCO-Geopark „De Hondsrug“ begeben Sie sich auf Expedition. Und wussten Sie schon, dass es in Drenthe ganze 52 Hünengräber gibt? Man stößt hier auf ungemein beeindruckende Exemplare. Die faszinierende Geschichte der Hünengräber bringt Ihnen das Hünengrabzentrum in Borger nahe. Da lohnt es sich, das Rad kurz abzustellen.

Südwest-Drenthe

Die Region ist gleich mit zwei Nationalparks gut bestückt. Dwingelderveld, die größte Feuchtheide von Westeuropa, und Drents-Friese Wold, eines der europaweit schönsten und wichtigsten Naturgebiete. Umringt sind diese von lebendigen Angerdörfern wie Dwingeloo, Ruinen und Diever. An der Provinzgrenze zwischen Overijssel und Drenthe schlängelt sich der Fluss Reest durch eine wunderbare Kulturlandschaft mit mehreren Rad- und Wanderstrecken. Das attraktive Naturgebiet Holtingerveld ist über den Zugangsweg am Holtingerveld zu erreichen. Hoogeveen und Meppel haben eine reiche Stadtgeschichte vorzuweisen. Dort finden Sie auch Museen, Theater, Restaurants und viele Kulturerbestätten.

Ooststellingwerf

Ooststellingwerf ist ein Stück Friesland nach Drenthe-Art. In Appelscha amüsieren Sie sich mit der ganzen Familie im Vergnügungspark Duinen Zathe. Am Ortsrand von Appelscha beginnt der Nationalpark Drents-Friese Wold. Rad- und Wanderwege führen Sie hier durch die Wälder und vorbei an Heidefeldern, aber auch an Sumpf- und Flugsandgebieten. Das Hochmoorgebiet Fochterloërveen ist ein Stück unberührte, einzigartige Natur. Der Aussichtsturm „De Zeven“ bietet ein atemberaubendes Panorama von einem der schönsten Naturgebiete der Niederlande, in dem auch der Kranich zuhause ist.