Internationales Klompenmuseum


Ein Besuch im Klompenmuseum beginnt mit einem Film: Er zeigt, wie Egbert Wietzes – der letzte Holzschuhmacher aus Eelde – Holzschuhe von Hand und mit der Maschine herstellte. Anschließend können die Besucher sich die Werkstatt anschauen. Im Ausstellungsraum folgt dann noch die Ausstellung HOUT Couture.

Praktische Informationen

  • Kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz des Museums
  • Eintrittskarten sind über die Website erhältlich
  • Es gibt sowohl einen Raum zum Kaffee trinken als auch einen kleinen Souvenir-Shop.
  • Öffnungszeiten: 26. März - 1. November 2022
    Gruppen nach Terminabsprache, März 2022 bis 18. Dezember 2022, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Ausstellung 2022

HOUT Couture

„Hout“ ist Niederländisch für „Holz…

Ein Besuch im Klompenmuseum beginnt mit einem Film: Er zeigt, wie Egbert Wietzes – der letzte Holzschuhmacher aus Eelde – Holzschuhe von Hand und mit der Maschine herstellte. Anschließend können die Besucher sich die Werkstatt anschauen. Im Ausstellungsraum folgt dann noch die Ausstellung HOUT Couture.

Praktische Informationen

  • Kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz des Museums
  • Eintrittskarten sind über die Website erhältlich
  • Es gibt sowohl einen Raum zum Kaffee trinken als auch einen kleinen Souvenir-Shop.
  • Öffnungszeiten: 26. März - 1. November 2022
    Gruppen nach Terminabsprache, März 2022 bis 18. Dezember 2022, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Ausstellung 2022

HOUT Couture

„Hout“ ist Niederländisch für „Holz“ und wird ausgesprochen wie „Haut“. Bei Haute Couture denkt man sofort an Kleidung. Aber es sind die Schuhe, die dem Look den letzten Schliff verleihen. Sie sind sozusagen das i-Tüpfelchen. Schuhwerk aus Holz ist eindeutig ein Phänomen aller Zeiten und rund um den Globus bekannt. Heutige Schuhdesigner und Künstler arbeiten immer häufiger mit Holz, wenn sie Schuhe entwerfen.

Die Stiftung Klompenmuseum Gebr. Wietzes in Eelde mit dem Internationalen Klompenmuseum in der Region Kop van Drenthe ist eine Hommage an die letzten beiden Holzschuhmacher aus Eelde: Eiso Wietzes (1916 – 1977) und Egbert Wietzes (1925 – 1988). Sie fertigten nicht nur fachkundig Holzschuhe an, sondern sammelten auch „Klompen“ aus aller Herren Länder.

Der Großteil davon ist sowohl national als auch international und gehört zur Kernkollektion.

Die Kollektionen bestehen aus:

  • Holzschuhen
  • Schuhwerk mit Holzsohle
  • Holzsohlen
  • Maschinen

Die Sammlung des Internationalen Klompenmuseums ist die größte, wichtigste und umfassendste der weltweit insgesamt 43 Sammlungen rund um das Thema Holzschuhe.

Öffnungszeiten

  • jeden Montaggeschlossen
  • jeden Dienstagvon 14:00 bis 17:00
  • jeden Mittwochvon 14:00 bis 17:00
  • jeden Donnerstagvon 14:00 bis 17:00
  • jeden Freitagvon 14:00 bis 17:00
  • jeden Samstagvon 14:00 bis 17:00
  • jeden Sonntagvon 14:00 bis 17:00

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse