Information zum Coronavirus (COVID-19) und den getroffenen Maßnahmen in Drenthe. Weiterlesen.

Das Drents Museum

Das Drents Museum ist ein niederländisches Museum mit internationaler Allüre in Assen, der Hauptstadt Drenthes. Lass dich von Geschichten über Archäologie, Kunst und Geschichte inspirieren. Hier erleben Jung und Alt einen lehrreichen und interaktiven Ausflug. Bei allen großen Ausstellungen gibt es spezielle Familienrouten mit Aufgaben zum Anschauen, Spielen, Mitmachen und Denken. Außerdem organisiert das Museum dreimal im Jahr sogenannte Familien-Sonntage mit Akitivitäten für die ganze Familie.

Die besten Stücke im Drents Museum

Neben verschiedenen Ausstellungen gibt es im Drents Museum auch eine umfangreiche Sammlung. Entdecke beeindruckende Geschichten, die manchmal auch ein wenig mysteriös sind. Hier gibt es beispielsweise das Meisje van Yde, ein 16-jähriges Mädchen, das vor 2.000 Jahren geopfert wurde. Oder das Kano van Pesse, das älteste Fahrzeug der Welt, das 1955 auf besondere Weise gefunden wurde.

Ein kleiner Junge beobachtet das Mädchens von Yde im Drents Museum. Barbizon Drents Museum Moeder kijkt met beide dochters verwonderd rond in het Drents Museum.

Das größte Puppenhaus der Niederlande

Mache eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert. Die Zeit der Perücken, Brieftauben und eine Zeit ohne Elektrizität. Im Drents Museum findest du das größte Puppenhaus der Niederlande. Hier erwachen die Puppen zum Leben. Nimm an einer überraschenden Multimediatour durch das Haus teil.

Een gezin staat in het poppenhuis in het Drents Museum voor de spiegel waar een vroegere bewoner in beeld verschijnt.

Ausstellungspreis 2019 gewonnen

Die Ausstellung "Iran" hat mit einer großen Mehrheit der Stimmen den Ausstellungspreis 2019 gewonnen! Sie wurde mit 8,9 von 10 Punkten bewertet und lockte insgesamt 115.00 Besucher ins Museum. Ab April 2020 ist dort der Nachfolger "Armenien" zu sehen. Diese Ausstellung ist sicher einen Besuch wert!

Tentoonstelling 'Iran' in het Drents Museum. Tentoonstelling Drents Museum.