Die Mühle Hazewind wird als aktivstes Baudenkmal von Gieten gerühmt. Hier ist immer viel los. In der geräumigen Mühle wurde der Unterbau für Auftritte ausgebaut. Oben im Antiquariat „Mulders Boekenkist“ werden alte Bücher verkauft. In den Sommermonaten ist es jeden Samstagmittag geöffnet. Die Mechanik der Mühle, bestehend aus einem Dieselmotor von Ruston, Proctor & Co. und einem Lloyd-Elektrogenerator, wird von einem ehrenamtlichen Team instandgehalten. Und es gibt allerlei Aktivitäten!

Die Initiative zum Bau einer Mühle in Gieten stammt aus dem Jahr…

Mehr dazu lesen

Die Mühle Hazewind wird als aktivstes Baudenkmal von Gieten gerühmt. Hier ist immer viel los. In der geräumigen Mühle wurde der Unterbau für Auftritte ausgebaut. Oben im Antiquariat „Mulders Boekenkist“ werden alte Bücher verkauft. In den Sommermonaten ist es jeden Samstagmittag geöffnet. Die Mechanik der Mühle, bestehend aus einem Dieselmotor von Ruston, Proctor & Co. und einem Lloyd-Elektrogenerator, wird von einem ehrenamtlichen Team instandgehalten. Und es gibt allerlei Aktivitäten!

Die Initiative zum Bau einer Mühle in Gieten stammt aus dem Jahr 1832. Die Gemeindeverwaltung hatte keine Einwände gegen den geplanten Standort der Mühle, da die Mühle 22 Ellen von öffentlichen Wegen entfernt sei und damit den Verkehr auf keinerlei Weise beeinträchtige oder gefährde. Ein Jahr später wurde die Mühle in Betrieb genommen. Erst nach der Restaurierung im Jahr 1965 erhielt die Mühle den Namen Hazewind. Sie ist eine der ältesten, noch existierenden Getreidemühlen von Drenthe.

Achtkant-Galerieholländer

Weniger anzeigen

Kontakt

Adresse:
Naweg/Eexterweg 0
9461 BD Gieten
Route planen
Entfernung:

Öffnungszeiten

  • jeden Montaggeschlossen
  • jeden Dienstaggeschlossen
  • jeden Mittwochgeschlossen
  • jeden Donnerstaggeschlossen
  • jeden Freitaggeschlossen
  • jeden Samstagvon 09:00 bis 16:00
  • jeden Sonntaggeschlossen

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse